Sprechzeiten

Mo., Di., Mi. + Do.
08:00 - 12:00 Uhr
sowie 15:00 - 18:30 Uhr
(außer Mittwoch)
Fr. 08:00 - 12:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Praxisadresse

Gynäkologische Gemeinschaftspraxis
am Kielortplatz Norderstedt


Dr. med. Maria E. Westerhoff
Dr. med. Monika Lock
Dr. med. C. Kratz

Fachärzte für Frauenheilkunde
und Geburtshilfe


Am Kielortplatz 126
22850 Norderstedt
Tel. 040 - 529 11 11

Anfahrt »

Brustkrebsvorsorge

Brustkrebs - Vorsorge ist sinnvoll

 

Brustkrebs ist in Deutschland die mit Abstand häufigste Krebserkrankung der Frau. Bei Früherkennung bestehen sehr gute Heilungschancen.

Als Risikofaktoren für Brustkrebs gelten Rauchen (ca. 15 Fälle mehr auf 1000 gesunde Frauen), Übergewicht (ca. 27 Frauen mehr auf 1000 gesunde Frauen), Alkohol (ca. 17 Frauen mehr auf 1000 gesunde Frauen), Kinderlosigkeit, langjährige Hormoneinnahme (zwischen 2 und 6 Frauen mehr auf 1000 gesunde Frauen) und Fälle von Brustkrebs in der Familie. Es können jedoch auch Frauen erkranken, für die keiner der bekannten Risikofaktoren zutrifft.

 Mammasonografie

Eine genaue und sichere Beurteilung der Brustdrüsen ist durch Mammografie und Sonografie möglich.Der Brustultraschall  bietet eine höhere Genauigkeit bei dichter, drüsenreicher Brust. Dies betrifft insbesondere jüngere Frauen (< 50 J.) und Frauen, die Hormone einnehmen. Darüber hinaus ist diese Untersuchnung schmerzfrei und risikolos durchführbar,selbst bei kleinen Brüsten.

Eine Mammografie sollte ohne Belastung aufgrund der Röntgenstrahlung in der Regel nicht öfter als alle 2 Jahre erfolgen.

Krebsfrüherkennung

Eine optimale Brustkrebsvorsorge  sieht nach heutigem Wissensstand so aus:

  • Selbstuntersuchung der Brust einmal pro Monat nach einem festen Schema (kurz nach der Regelblutung)
  • Untersuchung der Brust durch den Frauenarzt
  • Ultraschall der Brust einmal pro Jahr (bei familiärer Belastung oder besonders hohem Sicherheitsbedürfnis auch zweimal pro Jahr)
  • Mammographie , ab dem 40. Lebensjahr empfohlen von der Gesellschaft für Senologie.
  •  als Screening ab dem 50. Lebensjahr regelmäßig alle 2 Jahre  erfolgreichste Methode zur Entdeckung des Brustkrebses.

Warum ist Brustselbstuntersuchung wichtig?

 80 % der Fälle von Brustkrebs werden durch Selbstuntersuchung entdeckt, obwohl nur 27 % der Frauen ihre Brust allmonatlich untersuchen. Sie können durch regelmäßige Untersuchung Ihrer Brust einen Knoten, geringfügige Veränderungen oder Verdickungen entdecken.